PSK -  Sportinfos des Sportbeauftragten

 

Bericht zur PSK-Sportwartetagung 2018  >>klick hier<<

März 2018


Zusammenlegung der PSK DM-THS und PSK DM-OBI 2018
 

Verehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,
in den letzten Jahren ist die Teilnehmerzahl zur DM-THS und DM-Obedience stark zurück gegangen.
Damit diese Bundesveranstaltungen für Veranstalter und die Hundesportler wieder attraktiver wird, haben wir beschlossen, diese beiden Meisterschaften für 2018 zusammenzulegen.

Beide PSK Meisterschaften werden gemeinsam am letzten Wochenende im Juli also 28.+29.07.2018 stattfinden.

Mit sportlichem Gruß

Georg Benz, SpB PSK

Jan. 2018


PSK Helferschulung 2018 Karlsbad mit anschließender Sichtung!

Am 17.+18.03.2018 findet die jährliche Helferschulung für Anfänger, Fortgeschrittene und Prüfungshelfer bis hin zur überregionalen Prüfungen, statt.
Unter der Leitung  von Alfred Hupfauer wird wie in den vergangenen Jahren in 2 Gruppen und auf die unterschiedlichsten Anforderungen eingegangen, do dass für jeden Leistungstand gearbeitet werden kann.
Beginn Samstag 17.03.2018 um 10:00.
Am Sonntag werden dann aus der Gruppe der Prüfungshelfer im  Rahmen einer Sichtung für 2018 die Schutzdiensthelfer unserer DM-RS + PSK-Länderpokal ausgesucht. Gleichzeitig dient diese Schulung als Verlängerung des SKN.

Die Schulung findet auf dem Gelände des HSV Karlsbad statt.
Ittersbacher Straße, 76307 Karlsbad, Gewann "Obere Striet".

Anmeldungen und weitere Info bei Georg Benz 07248/232426, eMail: georg-benz@web.de.

Mit sportlichem Gruß

Georg Benz, SpB PSK

Jan. 2018


Neuer Leistungsrichter im PSK

Nach erfolgreicher schriftlicher, mündlicher und praktischer Abschlussprüfung am 09.10.12.2017 sowie der Bestätigung des PSK Vorstandes,  wurde Herr Stephan Übelmesser zum Leistungsrichter des PSK ab 2018 ernannt.
Wir wünschen Ihm bei der Ausübung seines Amtes, viel Freude und eine glückliche Hand.

Georg Benz, SpB-PSK

Jan. 2018

 

VDH DM 2017 Agility in Leipzig

Der Sportbeauftragte bedankt sich bei Stefanie Wischnewski mit Ihrem Zwergschnauzer "Rapunzel vom Stimberg" und Isabella Stewart mit Riesenschnauzer "Bonnie von Elberfeld" für Ihre Teilnahme bei der VDH DM Agility in Leipzig und wünsche Ihnen viel Erfolg auf dem weiteren sportlichen Weg.

 

Mit sportlichem Gruß

Georg Benz, SpB PSK

Nov. 2017

 

2 Tagesseminar in B+C am 24./25.Februar 2018 in Kassel

Werte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

für das Jahr 2018 plane ich ein 2 Tagesseminar in B+C mit Bernd Föry und Petra Reichmann.

  • Zu dieser Veranstaltung möchte ich nicht nur die LG Sportwarte, sondern auch die OG Sportwarte mit einladen.

  • Das Seminar soll bei genügend Teilnehmern am 24.+25.02.2018  in Kassel auf dem Schnauzerplatz statt finden.

  • Es können an der Veranstaltung maximal 10 Teams mit Hunden teilnehmen.

  • Das Seminar wird als Fortbildung zum ÜL-Sachkundenachweis anerkannt.

  • Es wird ein Unkostenbeitrag von 40.-€ erhoben.

Um sicher planen zu können bitte ich Euch bis zum 30.12.2017 Eure Teilnahme bei mir zu bestätigen.

Bitte leitet diese Info an Eure OG Sportwarte weiter.

 

Mit sportlichem Gruß

Georg Benz, SpB PSK

Nov. 2017


Rücktritt als LR/KM

Leistungsrichter Joachim Heimburger, hat aus persönlichen Gründen sein  Amt als Leitungsrichter und Körmeister niedergelegt. Für seine 15 jährige Tätigkeit im PSK, möchten wir uns herzlichst bedanken. Wir wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute sowie Gesundheit und hoffen sehr, dass auch er auch in Zukunft dem PSK verbunden bleibt.

 Georg Benz, SpB PSK

Juli 2017


Unser PSK-Team zur VDH-DM IPO 27.-30.07.2017

Der Teamchef Dr.Mario Hölscher hat folgende PSK-Teilnehmer angemeldet:
Martina Moormann mit XEENA von Elberfeld

Lutz Denner mit LASSE vom Goldbergsee

Gerhard Schweizer mit NISHA vom Hatzbachtal

Petra Reichmann mit HATARO vom Lindelbrunn

Jennifer Hüffer mit CUBA von Schill

Juni 2017

 

VDH-DM IPO-FH  24.-26.02.2017

Der Sportbeauftragte bedankt sich bei May-Brit Weiß und Ralf Quandt für die Teilnahme bei der VDH IPO DM FH. Auch wenn es nicht ganz nach Wunsch der beiden Hundeführer/in gelaufen ist, trotz allem, weiterhin  viel Erfolg.

Georg Benz, SpB-PSK

 März 2016


 ISPU-Weltmeisterschaft 2017

An der zeitgleich stattfindenden 1. ISPU-WM für Fährtenhunde können sich Teilnehmer mit Fährtenhunden der Schnauzer- und Pinscherrassen in Stufe IPO-FH  anmelden.

Voraussetzung:
Es muss eine bestandene Prüfung nach IPO FH2 oder IPO-FH nachgewiesen werden, die nicht länger als 1 Jahr zurückliegt (Stichtag: 31. Oktober 2016).
(Die Anmeldung aller Teilnehmer aus Deutschland erfolgt über den Sportbeauftragten des PSK)
Georg Benz, SpB-PSK

März 2017

 

VDH DM 2016 Agility in Rieden/Bayern

Der PSK gratuliert Hanka Liedtke mit Ihrem ZS “ Flitze Feuerzahn vom Wasserturm”, sowie Julia Welz mit Ihrem RS “Bosorka Hanno Veto” zur erfolgreichen Teilnahme.

Georg Benz, SpB-PSK

Dez. 2016


ISPU-WM für Riesenschnauzer 27.-30. Oktober 2016 in Langenthal/Schweiz

Der Sportbeauftrage bedankt bei den Hundeführerinnen und Hundeführern des PSK für die erfolgreiche Teilnahme bei der ISPU WM in Langenthal/Schweiz.

Trotz weniger Teilnehmer an dieser WM aus Deutschland, waren unsere Sportler sehr erfolgreich.

Die Titel Weltmeister, Vizeweltmeister und Mannschaftsweltmeister gingen nach Deutschland!

 

Mit Euren hervorragenden Leistungen habt Ihr unsere Riesenschnauzer und den PSK würdig vertreten.

An dieser Stelle nochmals meinen ausdrücklich Glückwunsch an alle Teilnehmer des PSK.

Georg Benz, SpB PSK

 

Einzelergebnisse >>klick hier<<
Mannschaftsergebnisse >>klick hier<<

Okt. 2016


VDH-DM IPO   05. - 07. August 2016 in 49407 Mettingen

Folgende PSK-Starter haben mit ihrem Riesenschnauzer teilgenommen:

Petra Reichmann   mit HATARO vom Lindelbrunn:        100/90/95 = 285,        Platz 2 .

Lutz Denner   mit LASSE vom Goldbergsee:                  84/93/88=265,            Platz 26

Silke Stephan   mit KARA MIA vom Lindelbrunn             81/94/85 = 260,          Platz 30

Svenja Klems   mit QUANTA von Elberfeld                     52/92/Abbr.

Auf der VDH-DM IPO Anfang August in Mettingen gelang Petra Reichmann mit Hataro vom Lindelbrunn ein fantastischer Erfolg: gegen stärkste Konkurrenz und die Crème de la Crème aller Gebrauchshundrassen setzten sie sich durch und errangen den 2. Platz. Mit nur einem Punkt Unterschied zum Sieger erarbeitete sich das Team 285 Punkte (100/90/95) und zeigte eindrucksvoll, wie leistungsstark unsere Riesen sind. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Wir danken unseren Freunden, dass sie sich bereitfanden unsere Riesenschnauzer zu präsentieren. Eine herzliches Dankeschön gebührt dem Sponsor D. Bernsee für die T-Shirts und Jacken.

Georg Benz

SpB-PSK

Zur Homepage des Ausrichters >>klick hier>>

Aug. 2016


Leistungsrichterin-Übernahme in den PSK

Am 09. + 10. 04. 2016 hat Frau Britta Kusturin bei der PSK LGA in Berlin-Birkenwerder Ihre Angleichsprüfung mit Erfolg abgelegt.

Frau Kusturin war von 2008 - 2014 LRin im DVG Landesverband Mecklenburg-Vorpommern.

Sie hat auf eigenen Wunsch den DVG verlassen. Seit 1991 ist Sie Mitglied im PSK.

Auch hat Sie auf überregionalen Prüfungen Ihren Riesenschnauzer geführt.

Wir wünschen Frau Kusturin alles Gute, viel Freude und eine glückliche Hand beim Bewerten.
Georg Benz
SpB PSK

Apr. 2016


Rücktritt als Leistungsrichter


Auf eigenen Wunsch, hat Sportfreund Rüdiger Bludau sein Amt als Leistungsrichter und Körmeister beendet. Wir danken Rüdiger Bludau sehr herzlich für 30 Jahre Leistungsrichter- und Körmeistertätigkeit und seinen Einsatz für den PSK.

Wir wünschen Rüdiger Bludau weiterhin gute Gesundheit und hoffen sehr, dass er auch zukünftig dem PSK verbunden bleibt.

Georg Benz, SpB PSK

Febr. 2016


Reinhard Bosbach - Rücktritt vom Amt des LR + KM im PSK

Reinhard hat unseren LR Kader auf eigenen Wunsch aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen verlassen.

Ich bedaure dies sehr. Reinhard war LR seit dem 01.02.1998 und wurde in dieser Zeit bei unzähligen Prüfungen eingesetzt.

Vielen Dank an Reinhard für seinen jahrelange Tätigkeit in unserem PSK.

Ich wünsche Ihm alles Gute.
Georg Benz, SpB-PSK

Jan. 2016


Zulassungsbedingungen zur ISPU-WM für Teilnehmer aus Deutschland!

Ab 2016 werden nur noch solche Hunde zugelassen , die an einer IPO 3- Landesgruppenmeisterschaft mit Erfolg teilgenommen und mindestens 260 Pkt. erreicht haben.

Wird das Ergebnis nicht erreicht, so kann die Qualifikation über die Teilnahme am PSK-Länderpokal erfolgen. Auch hier gilt die Mindestpunktzahl von 260 Pkt. als Qualifikation zur ISPU WM für Riesenschnauzer.

Der Weltmeister des PSK des Vorjahres, die Teilnehmer an der PSK-DM für Riesenschnauzer sowie das Team VDH/IPO des laufenden Jahres sind automatisch zur ISPU-WM qualifiziert.

Dez. 2015


Amt-Aufgabe als THS-Leistungsrichterin

Die THS Leistungsrichterin Gisela Albers hat sich auf eigenen Wunsch entschlossen, das Amt als THS Leistungsrichterin beim PSK aufzugeben. Ich bedanke mich für ihre geleistete Arbeit beim PSK und wünsche Ihr weiterhin alles Gute und viel Erfolg.
Georg Benz, SpB-PSK

Dez. 2015


Ansprechpartnerin für THS im PSK

Zum 01.01.2016 wird der SpB des PSK im Bereich THS,  von Frau Brigitte Kißner unterstützt.

Kontaktiert Sie mit Euren Anliegen, gebt Ihr Euer Vertrauen! Sollten jedoch Probleme auftreten, werden diese in Absprache mit unserem SpB geregelt.

E-Mail: brigitte.kissner@t-online.de

Dez. 2015


Ansprechpartnerin Rally-Obedience im PSK

Die Sportfreundin Svenja Fuchs von der OG Bonn, hat im Mai beim DVG,  bei Frau A. Just, Beauftragte für Rally-Obedience, ein Seminar mit abschließend erfolgreicher Abschlussprüfung besucht.Sie wird weitere Fortbildungsseminare besuchen. Somit ist Sie berechtigt als Multiplikator im PSK Sachkundeschulungen in Rally Obedience durchzuführen.Mitglieder/Ortsgruppen, die Interesse an Rally Obedience haben, wenden sich bitte an Svenja Fuchs.E-Mail: jugend-psk-bonn@gmx.de

Dez. 2015


Der Länderpokal ist die 2. Chance für eine Qualifikation zur PSK-DM für Riesenschnauzer und PSK-DM für Fährtenhunde.

Teilnehmer in den Sparten IPO 3 und FH 2 haben die Möglichkeit, sich über den PSK-Länderpokal zu den Bundesveranstaltungen PSK-Meisterschaft-IPO und PSK-Meisterschaft-FH unter bestimmten Voraussetzungen zu qualifizieren:

a) Nach Teilnahme im laufenden Sportjahr bei der Landesmeisterschaft, jedoch ohne die Qualifikationspunktzahl zu erreichen (der Länderpokal ist die 2. Chance für eine Qualifikation)

b) Ausnahmeregelung bei verhinderter LGM-Teilnahme:Diese kann im Einzelfall vom SpB-PSK genehmigt werden wenn ein Starter nicht bei der Landesmeisterschaft seiner Landesgruppe teilnehmen konnte. Die Gründe können z. B. sein: - Krankheit des Hundes oder des Hundeführers am Datum der Landesmeisterschaft    (Attest muss vorliegen)  - Welpenzeit der Hündin während der Landesmeisterschaft.

c) Für eine Qualifikation über die Teilnahme am PSK-Länderpokal gem. a) und b) gelten die gleichen Mindestpunktzahlen wie bei einer Qualifikation über die PSK-Landesgruppenmeisterschaften.d) Teilnehmer am PSK-Länderpokal mit erreichten Mindestpunktzahlen im laufenden Sportjahr haben nur dann eine Startberechtigung zu den PSK-DM-IPO und PSK-DM-FH, wenn die maximale Teilnehmerzahl nicht erreicht wird.                                         Beschluss der JHV 2015:


PSK-Helfersichtung 2015

Bericht von Renate Rank >>klick hier<<


Kurzbericht zur Tagung der LG-Sportwarte 2015

Bericht von Monika Heidrich >>klick hier<<


Prüfer für HF-Sachkunde gem. Hundegesetz Niedersachsen

Ab 01. Juli 2013 ist jeder Hundehalter in Niedersachsen verpflichtet einen Sachkundenachweis abzulegen.

Zur Abnahme sind u. a. alle LR u. alle Prüfer zum VDH-HFS berechtigt. Sie müssen sich in ihrer Heimatgemeinde NDS eintragen und als Prüfer registrieren lassen. Als Nachweis ihrer Qualifikation reicht der LR- bzw. Prüfer-Ausweis. Nach Registrierung erfolgt die Bestätigung mit Prüfernummer, Infos und Zugangscode zum Abruf von Prüfungsunterlagen.


Startverbot für tragende und säugende Hündinnen -Sperrfristen-

Der VDH-Vorstand hat in seinen Sitzungen am 4. Januar und 30. Mai 2013 folgende Änderung der Prüfungsordnungen im Bereich Hundesport und Gebrauchshundewesen beschlossen:

  • Eine Hündin darf ab dem 19. Tag nach dem Deckakt in keiner Prüfung und keinem Wettkampf innerhalb des Gebrauchshundsports, Windhundrennsports sowie aller weiteren im VDH durchgeführten Hundesportarten geführt werden.

  • Dieser Ausschluss von sportlichen Prüfungsaktivitäten gilt bis zur vollendeten 12. Woche nach dem Wurftag.

  • Im Bereich Ausdauer darf ab dem Deckakt keine Belastung mehr stattfinden.


Am 02.06.2013 wurde Georg Benz in das Vorstandsamt  Sportbeauftragter des PSK gewählt.

  • Georg Benz, Lorenzstraße 14, 76359 Marxzell, Tel.: 07248 / 23 24 26, Fax: 07248 / 23 24 27
    eMail: georg-benz@web.de

Er wird weiterhin unterstützt von Ludwig Hornsmann, Wischhörn 33, 25436 Uetersen,
Tel.: 04122 / 7827,  Fax: 04122 / 48104, mobil: 0172-9431670,

eMail: ludwig.hornsmann@alice-dsl.net


Ausdauerprüfungen (AD)

PSK-Ausdauerprüfungen müssen streng nach der entsprechenden PSK-Richtlinie durchgeführt werden.
Soll die AD für die Körung des PSK anerkannt werden, ist es erforderlich, dass diese bei einer PSK-Veranstaltung von PSK-Körmeistern, PSK-Leistungsrichtern und ab 01.07.2013 auch von PSK-THS-Leistungsrichtern abgenommen wurde.

 


Ab 2013 ist eine Neufassung der Richtlinie für das Team-PSK gültig!
        >>hier<< als WORD-Datei
 

Ab 2013 ist eine Neufassung der Richtlinie für die PSK-DM für Fährtenhunde gültig!
        >>hier<< als WORD-Datei
 

 

 Ab 01.04.2013 gilt die neue VDH-Prüfungsordnung für den Turnierhundsport:
         >>hier<< als PDF-Datei
 

 

 Ab 2012 gilt eine neue verbindliche IPO-Prüfungsordnung
 für Begleithunde, Gebrauchshunde und Fährtenhunde!

  • Ab 01.01.2012 verwenden wir für die ehemaligen SchH oder VPG Prüfungen einheitlich nur noch den Begriff „IPO“.

  • Eine Zusammenstellung wichtiger Hinweise und Änderungen zur IPO 2012 finden Sie >>hier<<

  • Die neuen Prüfungsordnungen können bei der PSK-Geschäftsstelle erworben werden (möglichst Sammelbestellung).

  • Es sind neue Formulare erforderlich, die finden Sie >>hier<< .  Bitte aktualisieren Sie Ihre ggf. auf den OG-Homepages vorgehaltenen Formulare!

  • Die neue BH-VT Prüfungsordnung finden Sie >>hier<<

  • Eine Schnellübersicht zu den Prüfungsarten 2012 finden Sie >>hier<<

  • Eine Schnellübersicht zu den Prüfungsfährten 2012 finden Sie >>hier<<

 

Einsatz von Leistungsrichtern aus anderen VDH-Vereinen  

Gemäß vereinsübergreifender VDH-Regelung gilt folgendes:
„Die Freigabe des Leistungsrichters (LR) erfolgt nur nach einer Anfrage des anfordernden Verbandes an den entsendenden Verband.“
Verfahrensweise im PSK:
Die einladende Ortsgruppe stellt den Terminschutzantrag über die Geschäftstelle des PSK. Im Terminschutzantrag ist anzugeben, ob beabsichtigt ist, einen Richter aus einem anderen Verband einzuladen. Die Geschäftsstelle informiert den SpB-PSK und dieser beantragt die Entsendung des LR beim zuständigen Obmann des jeweiligen Vereins/Verbandes.
Terminschutz wird erst nach erfolgter Freigabe erteilt. Leistungsrichter aus anderen Verbänden dürfen frühestens nach zwei Jahren erneut in der gleichen Ortsgruppe eingesetzt werden.
Die freie Richterwahl innerhalb des PSK ist nicht betroffen.

 

PSK-Sonderregelung für UPr-Prüfungen mit Zwergrassen    

  • Für Zwergschnauzer, Zwergpinscher und Affenpinscher werden die Gewichte der Apportierhölzer wie folgt festgelegt:
    UPr 1 - 250 Gramm für alle Bringübungen
    UPr 2 - 400 Gramm auf ebener Erde / Hürde und Kletterwand 250 Gramm
    UPr 3 - 650 Gramm auf ebener Erde / Hürde und Kletterwand 250 Gramm
    Die Höhe der Hürde wird auf 50 cm festgelegt.
    Die Höhe der Schrägwand wird auf 160 cm reduziert.
    Alle anderen Anforderungen entsprechen den Vorgaben der gültigen Prüfungsordnung.

 

PSK-Sportbeschlüsse aus der JHV 2009
  • Auch für den Start in der Seniorenklasse Agility (A2) werden ab sofort Punkte für das PSK-Sportabzeichen vergeben.
  • Am Veranstaltungstag des Länderpokals gilt ab sofort eine Terminschutzsperre für alle Sportveranstaltungen.
  • Jugenliche VPG-Hundesportler haben ab kommendem Jahr die Möglichkeit sich über die LGM für die Teilnahme an der Jugendmeisterschaft des PSK zu qualifizieren.